Das "Vereinsforum" der KOBE (Koordinierungsstelle Bürgerschaftliches Engagment) im Landratsamt Weilheim-Schongau bietet Fortbildungen für Ehrenamtliche in Vereinen, Initiativen und Organisationen. Weitere Informationen finden Sie hier.

+++++++++++

Kulturdolmetscher - Ehrenamtsprojekt für Menschen mit Migrations- oder Fluchthintergrund
in Kooperation mit der Ehrenamtskoordination für die Asyl-Helferkreise im Landkreis WM-SOG

Ehrenamtliche Kulturdolmetscher beraten und vermitteln zwischen sozialen Dienstand oder Behörden und MigrantInnen. Sie erklären kulturelle Hintergründe und helfen damit zum besseren gegenseitigen Verständnis.

Haben Sie selbst einen Migrations- oder Fluchthintergrund und sehr gute Deutschkenntnisse? Möchten Sie sich freiwillige engagieren?

Melden Sie sich an zur kostenlosen Ausbildung für Menschen mit Migrations- und/oder Fluchthintergrund 

2 x Samstags, jeweils von 10-15 Uhr
Teilnahme kostenfrei

Wenn Sie Interesse an einer ehrenamtliche Mitarbeit als Kulturdolmetscher haben, melden Sie sich bitte für die nächste Schulung an.


Anmeldung/Infos: Susanne Seeling, Tel. 0881/927658922 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

+++++++++++

Logo kjr Fortbildungsangebote für den Vereinsnachwuchs

Der Kreisjugendring Weilheim-Schongau bietet für junge Vereinsmitglieder und Jugendleiter speziell zugeschnittene Fortbildungen an. Weitere Informationen zu aktuellen Seminaren finden Sie auf der Internetseite www.kjr-wm-sog.de

+++++++++++

Fortbildungsangebote des Landesnetzwerks Bürgerschaftliches Engagement

Hier findne Sie die aktuellen Fortbildungsangebote für Ehrenamtliche des Landesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement LBE pdfFortbildung_2017_II_web.pdf

+++++++++++

Seniorenakademie-Seminare in Kooperation mit EFI Bayern e.V.

Die Landesarbeitsgemeinschaft EFI Bayern e.V. vertritt die Interessen der ehrenamtlich arbeitenden bayerischen seniorTrainer/innen. Hauptziel ist es, einerseits die im Rahmen des Bundesmodellprojekts “Erfahrungswissen für Initiativen (EFI)” gewonnenen Erkenntnisse zur Förderung des bürgerschaftlichen Engagements älterer Menschen weiterzuentwickeln und das EFI-Konzept bayernweit auszubauen und andererseits die Vernetzung sowie den Erfahrungsaustausch zu ermöglichen. Im Rahmen von Qualifizierungsmaßnahmen für engagierte ältere Menschen haben seit 2002 rund 1.200 seniorTrainer/innen in Bayern die Weiterbildung erfolgreich abgeschlossen. Die Qualifizierung älterer bürgerschaftlich engagierter Menschen erfolgt seit 2015 durch die Seniorenakademie Bayern und wird so nachhaltig gesichert. Im Rahmen der Seniorenakademie werden drei jeweils zweistufige Grundlagenseminare in Süd- und Nordbayern angeboten. Inhalte des Seminars sind folgende:

    • Moderierte Anregung und Begleitung bei der Entwicklung einer Verantwortungsrolle als bürgerschaftlich engagierte Akteure, gemeinsam erarbeitet in sozialen Gruppenprozessen, in denen das eingebrachte Erfahrungswissen aufbereitet und praxisbezogen gewertet werden kann.
    • Zielgeleitetes gemeinsames Lernen und Erproben von rollenspezifischen Kompetenzen im Zusammenwirken von Erfahrungsaustausch und spezifischen Fähigkeiten u. a. in Form situationsbezogener Praxissimulationen und deren gemeinsamer Auswertung.
    • Vermittelte Aneignung von rollenspezifischen Kenntnissen u. a. über Rahmenbedingungen, Strukturen und Besonderheiten des bürgerschaftlichen Engagements und deren Gestaltungs-, Vernetzungs- und Verstetigungsmöglichkeiten.

pdfWeitere Infos finden Sie im aktuellen Flyer

Hier finden Sie einen Film, der erklärt, was eigentlich ein seniorTrainer ist.

Merken